Direkt:

Integriertes Produktdesign | Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg

Logo master.design

Logo Hochschule Coburg

Content:

Kreative Problemlöser gesucht

Schauen Sie sich einmal um, da, wo Sie gerade sitzen. Was sehen Sie? Einen Laptop, Schreibtisch, Stuhl, die Kaffeetasse oder Armbanduhr. Egal was – alles ist gestaltet worden. Für Produktdesigner gibt es daher viele Bereiche, in denen sie arbeiten können.

Industriedesigner sind überall dort gefragt, wo Konsumgüter in Massen hergestellt werden – seien es Zahnbürsten, Messer, Türklinken oder Waschmaschinen. Sie können daher in den unterschiedlichsten Branchen arbeiten – entweder festangestellt in einem Designbüro oder in der Entwicklungsabteilung von einem mittelständigen Betrieb bis hin zum Global Player. Viele Designer machen sich auch selbstständig im eigenen Büro.
Neben der Konsumgüterbranche arbeiten Gestalter auch im Bereich „Investitionsgüterdesign“. Hier geht es um komplexe Geräte, Maschinen oder Anlagen für Industrie, Gewerbe oder den medizinischen Bereich. Diese Produkte sollten ebenfalls gut gestaltet sein. Denn erstens arbeiten an diesen Maschinen und Geräten später Menschen – das soll ihnen dank guter Gestaltung ihres Arbeitsplatzes so einfach wie möglich gemacht werden. Und zweitens verkaufen sich auch gut geformte und optimal bedienbare Anlagen besser als solche ohne durchdachtes Design.
Immer häufiger geht es im Design auch darum, statt Produkte neue Kozepte zu entwickeln. Einfaches Beispiel: Car-Sharing, auf Deutsch etwa „Auto teilen“. Bei diesem alternativen Mobilitäts-Konzept nutzen mehrere Personen – im Rahmen einer Organisation – gemeinsam ein Auto. Ähnliches wäre auch denkbar für Bohrmaschinen oder andere Heimwerkergeräte, die man nur selten genutzt.
Auch alternative Konzepte sind also gefragt, wenn es um die Gestaltung unserer Leben- und Arbeitswelt geht. Aufgaben und Probleme gibt`s genug im Bereich Wirtschaft, Umwelt und Soziales. Und damit gibt es auch genug Arbeit für Designer – eine Berufsgruppe, die man auch als „kreative Problemlöser“ bezeichnen könnte.
Dank Ihrer soliden Ausbildung können sich Coburger Absolventen in nahezu alle Bereiche unserer Gesellschaft hineindenken. Damit steht ihnen viele Berufsfelder offen. Die Berufschancen für Coburger Absolventen sind dank ihres praxisnahen Studiums sehr gut.

Navigation Info & Kontakt: