Direkt:

Integriertes Produktdesign | Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg

Logo master.design

Logo Hochschule Coburg

Content:

Designtheorie

„Nichts ist praktischer als eine gute Theorie“
Immanuel Kant

In der noch relativ jungen Disziplin Design spielt Theorie und Forschung eine zunehmend wichtige Rolle. Um reflektions- und diskursfähig zu sein, brauchen Designer neben gestalterischer Kompetenz auch theoretisches Wissen und kritische Intelligenz.
Die Eigenschaft des Designs, in besonderen Maße Schnittstelle zu einer Vielzahl anderer Disziplinen und Denkweisen zu sein, zeigt sich auch hier: Inhalte und Forschungen aus so unterschiedlichen Wissenschaften wie Psychologie, Ethnologie, Philosophie, Soziologie oder Ökonomie fließen in die Designwissenschaft ein.
Schwerpunkte des Faches Designtheorie sind neben der Vermittlung von designtheoretischen Begriffen, Modellen, Theorien, Methoden und Werkzeugen, die Entwicklung der individuellen Kompetenz, Designprodukte und Design selbst reflektiert und kritisch zu betrachten. Die unterschiedlichen Kontexte, Herangehensweisen und Wahrnehmungen des Designs werden anhand aktueller und historischer Beispiele untersucht.
Dabei kommt den Medium Sprache eine besondere Rolle zu. In eigenen Forschungsarbeiten setzen sich die Studierenden mit relevanten designtheoretischen Fragestellungen auseinander und entwickeln Wissen und Erkenntnisse, die sie in ihre praktische gestalterische Arbeit integrieren können.

Navigation Info & Kontakt: