Direkt:

Integriertes Produktdesign | Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg

Logo master.design

Logo Hochschule Coburg

Content:

Die Projektarbeiten bilden einen wesentlichen Schwerpunkt im integrierten Studium. Hier werden theoretische Inhalte der Vorlesungen und Seminare mit den erworbenen Fähigkeiten im praxisorientierten Prozess angewandt. Zahlreiche Unternehmen sind Partner der Projekte und Studienarbeiten. Die Studierenden lernen anhand konkreter Aufgabenstellungen, Inhalte zu ermitteln und zu definieren. Im Rahmen der Projektplanung werden Markt-, Trend- und Technologiestudien erstellt, die die Basis der Produktentwicklungen bilden. Die Qualität von Design ergibt sich im Wert eines Konzeptes für dessen Nutzer. Im Sinne des User Centered Designprocess werden die Zielgruppen und künftigen Nutzer in den
Entwicklungsprozess einbezogen.
So liefert beispielsweise das Instrument der empathischen Verbraucherbeobachtung wertvolle Erkenntnisse, die als Grundlage der Designparameter dienen können. Über die Entwicklung abstrakter Nutzungsszenarien werden darüber hinaus konventionelle Vorstellungen abstrahiert und Innovationsprozesse initialisiert. Die Überprüfung der Entwürfe erfolgt in Abstimmung mit den Auftraggebern und gegebenenfalls mit den Anwendern. Bereits in den ersten Semestern müssen sich die Studierenden der Aufgabe stellen, ihre Entwürfe vor führenden Persönlichkeiten in den Unternehmen zu präsentieren und darzustellen. In Verbindung mit Rapid- Prototyping- Verfahren und dem Fach Designmodellbau entstehen qualitativ hochwertige Modelle, die die Entwürfe eindrucksvoll visualisieren und auch auf Messen präsentiert werden. Im Rahmen der Endpräsentation erstellen die Studenten Ausstellungen, Animationen und Dokumentationen ihrer Arbeiten. Der ganzheitliche Ansatz der disziplinübergreifenden Lehre findet hier eine praxisnahe Anwendung.

Navigation Info & Kontakt: