Direkt:

Integriertes Produktdesign | Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg

Logo master.design

Logo Hochschule Coburg

Content:

Fachoberlehrer Rolf Döll Diplom Ingenieur (FH)

Studiengangsleiter Innenarchitektur

T. (09561)317-440
F. (09561)317-441
Raum D 2-222
rolf.doell@hs-coburg.de

Lehrgebiete: Wahrnehmungspsychologie; Kreative Prozesse

Das integrierte Ausbildungskonzept des Designstudiums an der Hochschule Coburg verlangt mehr noch als in anderen gestalterischen Studiengängen von den Studierenden eine überdurchschnittliche Fähigkeit, sich mit den Wechselbeziehungen zwischen Form, Bedeutung und der Wahrnehmung von Objekten auseinanderzusetzen. Gestaltete Produkte werden nicht nur einfach verwendet, sondern wirken durch das Design über Bedienbarkeit und Handhabung bis hin zur Wahrnehmung feinster symbolischer Bedeutungen
weit in technische, gesellschaftliche und soziale Lebensbereiche hinein.
Designobjekte sind elementare Informationsträger, nicht nur für die praktische Nutzbarkeit, sondern sie enthalten auch wahrnehmbare Produktinformation und beeinflussen den Wertehaushalt und die Emotionen der Käufer. Um komplexe Designaufgaben bearbeiten zu können, ist es deshalb für Designerinnen und Designer im Zuge der Vorbereitung einer Ideenfindung durch kreative Prozesse nötig, die Möglichkeiten und auch die Grenzen zu erforschen, wie Designprodukte wahrgenommen werden können und von potentiellen Nutzern interpretiert werden.


  • 1952 geboren in Schweinfurt
  • 1972 Abitur Alexander-v. Humboldt-Gymnasium Schweinfurt bis 1976 Studium Mathematik und Physik für Lehramt an der Julius Maximilians Universität Würzburg
  • bis 1978 Bautechnische Praktika
  • bis 1983 Studium der Innenarchitektur FH Coburg
  • 1983 Diplomabschluss als Dipl.-Ing. der Innenarchitektur
  • 1983 – 1985 Mitarbeit Büro Bauer & Kromeyer München, Bauleitung Ausbau Stadthalle Wunsiedel
  • ab 1984 Geschäftsführer des Büros “Designer Collegium Coburg” (Möbelkonzepte, Messebau, Inneraumgestaltung), eigene Aus- und Umbauprojekte
  • ab 1985 regelmäßige Lehraufträge an der FH Coburg für die Fächer Konstruieren und CAD im Fachbereich Architektur/Innenarchitektur
  • ab 1990 Anstellung im Fachbereich Architektur/Innenarchitektur der FH Coburg zum Aufbau und Leitung des CAD-Labors A/I zusätzlicher Lehrauftrag „Darstellende Geometrie“
  • ab 1993 externe Seminare zu den Themen Kybernetik und Kreativität
  • seit 1999 Lehrkraft für besondere Aufgaben für die Fächer Konstruieren und Darstellen mit EDV, Grundlagen d. Entwerfens, angewandte Informatik, Kreative Prozesse und Wahrnehmungspsychologie in den Studiengängen Innenarchitektur und Integriertes Produktdesign der Fakultät Design
  • WS 2004 & 2005 Lehrtätigkeit an der Istanbul Technical University ITÜ
  • 2006 sechswöchige Gastdozentur an der Kansas State University KSU, Department of Interior Architecture ans Product Design IAPD, USA

Navigation Info & Kontakt: