Schlüsselanhänger Ernie und Bert

Jessica Morell und Steffen Landwehr

Durch die Vermeidung des allseits bekannten Problems: Schlüssel auf einen Schlüsselring auffädeln zu müssen, bestechen Ernie und Bert durch ihr filigranes Drahtsystem.

Bert besteht aus einem intelligenten, mattschwarzen Aluminiumrohr, welches mehrere Funktionen verbindet. Zum Einen befinden sich in diesem Rohr zwei Magneten, welche für die Schließfunktion des Anhängers dienen. Um den Schlüsselanhänger zu schließen, werden die Enden in die Öffnungen des Rohres geschoben.

Ernie besteht aus einem Karabiner und einer Drahtschlaufe. Diese sind durch eine „Brücke“ miteinander verbunden.
Der Karabiner ermöglicht das schnelle Einhaken des Anhängers an der Gürtellasche, womit er schnell zu verstauen ist und die Schlüssel immer griffbereit sind.
An der Drahtschlaufe werden die Schlüssel aufgefädelt und durch ein Gewinde verschlossen.