WIDERSCHEIN

Laura Grebner und Robin Goetze

Wir sind permanent gestresst und hetzen uns durch den Alltag. Und wenn wir kurz verschnaufen, ist unser Handy das einzige das wir fokussieren. Doch begeben wir uns dort nur in parallel Welten mit permanenten und endlosen Informationstrom.

Durch unser kleines Wearable wollen wir eine kleine Auszeit schaffen: Wir wollen dass der Träger sich kurz Zeit nimmt, einen Blick um sich herum wirft, für einen Augenblick seine Umgebung bewusst wahrnimmt und darüber hinaus seine Gedanken schweifen lassen kann.

Somit kam es zu WIDERSCHEIN. Es ist ein Schmuckstück, das einem die Schönheit der Umgebung widerspiegelt.

Das Objekt WIDERSCHEIN ist ein Wearable, welches als Schmuckstück getragen wird. Es spiegelt die Umwelt abstrakt wider. Es nimmt mit einer unter dem Spiegeldisplay versteckten Kamera permanent Fotos auf und stellt diese auf dem Display abstrahiert dar. Es gibt vier Modi: „Bewegung“ abstrahiert die relative Bewegung des Trägers.

  • „Licht“ abstrahiert das Umgebungslicht, welches sich um den Träger befindet.
  • „Farbe“ abstrahiert die Farben aus der Umwelt.
  • „Sound“ stellt die Geräusche der Umwelt mit einer visuellen Abstraktion dar.