Computergestütztes Darstellen

Im zweidimensionalen Bereich der Gestaltung – der Grafik – bilden digitale Werkzeuge umfassende Möglichkeiten des schnellen Erzeugens realitätsnaher Darstellungen. Dabei bietet gerade die Kombination manueller und digitaler Techniken eine Vielfalt individueller Ausdrucksmöglichkeiten. Die schnelle Handskizze verleiht Photoshop-Renderings eine persönliche Handschrift und vermittelt in der frühen Entwurfsphase Offenheit und Interpretationsfähigkeit der Darstellung.
Der Umgang mit Bildbearbeitungs- und Layoutprogrammen unterstützt den Entwurfsprozess, dessen Dokumentation und Kommunikation.

Die Studierenden erlernen das Modellieren von Flächen und Volumenkörpern, den Umgang mit den Rendering- und Animationswerkzeugen und die Datenaufbereitung für Designprozess in den gängigen grafischen Programmen. Für die Lehre und Nutzung der Programme im Rahmen der Projekte und Studienarbeiten stehen den Studierenden zwei Labore mit Windows PCs und Macs zur Verfügung.

  • Ziel
    • Erweiterte Kenntnis vektorbasierter Computerprogramme (z.B. Adobe Illustrator) in der Anwendung zur Darstellung, Illustration und Präsentation von Produkten, Konzepten und Informationen
    • Kenntnis der Spezifika der unterschiedlichen Darstellungs- und Präsentationstechniken und Möglichkeiten ihrer Vernetzung im Kontext des gesamten Produktentwicklungsprozess.
    • Kenntnis der kommunikativen, phasenspezifischen Anforderungen an die Darstellung und Präsentation von Produkten, Konzepten und Informationen.
    • Befähigung zur Definition von Kommunikationszielen und Organisation, sowie Gestaltung von Informationsdarstellungen, Produkt- und Projektpräsentation.
      Erweiterte Kenntnisse computergestützter Darstellungs- und Präsentationstechniken
    • Entwickeln von Verständnis für Zeitplanung und Umsetzung von Animationen.
  • Inhalte
    • Vorlesung und Übungen zur Gestaltung von computergestützten Präsentationen, Dokumentationen, Grafikanwendungen
    • Arbeit mit Vektorgeometrie/Grafik (Adobe CC)
    • Einführung in Grundlagen und fortgeschrittene Techniken vektorbasierter Computerprogramme (Adobe Illustrator) zur Darstellung, Illustration und
    • Präsentation von Produkten, Konzepten und Informationen
    • Vermittlung der unterschiedlichen Qualitäten und Möglichkeiten der Darstellung
    • Konzept- und Informationsdarstellung im Produktentwicklungsprozess
    • Übungen zur Darstellung von Informationen und Gestaltung von Präsentationen unter
    • Berücksichtigung der vorab zu definierenden Kommunikationsziele
    • Einführung in open source Ressourcen für Vektormaterial
    • Einbindung von „bewegten Bildern“ in Präsentationen
    • Erweiterte Kenntnisse im Rendering, Lichtführung, Einsatz von Texturen
    • Grundkenntnisse im Erzeugen von Animationen und Gestaltung einfacher Filmsequenzen
    • Kennenlernen erweiterter Gestaltungsmöglichkeiten und Integration von Filmsequenzen
  • Besonderheiten

    Dieses Fach liefert die Grundlagen für sehr viele Facetten der Produktgestaltung, denn wir Menschen orientieren uns mittlerweile stark an visuellen Reizen.
    Im Design bedeutet das zum Beispiel, dass wir abstrakte Ideen, Vorstellungen und Visionen anderen, wie Kunden, Partnern und Team-Mitgliedern derart vermitteln müssen, dass verständlich wird, was wir denken.
    Wir zeigen in diesem Fach auf, wie man das überzeugend umsetzt – sei es durch Infografiken, grafisch aufbereitete Statistiken, oder einfache Gifs, die euren Präsentationen Leben einhauchen.

Beispiele studentischer Arbeiten